Freitag, 8. Februar 2013

Zitronenkuchen vom Feinsten

Also ich sags euch.. Das is der Beste Zitronenkuchen den ich je gegessen habe! Innen schön saftig und fest, mit Marillenmarmelade und Icing eingestrichen und  fruchtig saure Zitronenzesten oben drauf.. einfach herrlich.


Zitronenkuchen (Kastenform)
250g weiche Butter
180g Staubzucker
4 Eier, Gr. M
Saft, 1 Zitrone
Abrieb, 3 Zitronen
3 EL Rum
2 TL Backpulver
Salz
50g Mandeln, gemahlen
260g Mehl

- Butter und Staubzucker schön schaumig schlagen
- 4 Eier einzeln untermixen
- Zitronensaft, Rum, Abrieb zugeben
- Backpulver & Mehl sieben und unterheben
- Mandeln & Salz zugeben
- in eine gebutterten und ausgebröselten (ihr könnt Brösel oder Mehl verwenden) Kastenform füllen und glatt streichen
- bei 180°C für 40-45 Minuten backen
Stäbchenprobe!

Glasur
- so lange der Kuchen noch heiß ist mit etwa 2-3 EL heißer Marillenmarmelade bestreichen und auskühlen lassen (evt über Nacht)
- für das Icing 80g gesiebten Puderzucker mit ein paar Tropfen Zitronensaft verrühren, bis es eine streichfähige Konsistenz hat
- mit einem Pinsel auf den Kuchen streichen

Deko
- Saft einer Zitrone & 1 EL Zucker aufkochen
- Abrieb von 3 Zitronen zugeben und bei schwacher Hitze reduzieren, bis kaum noch Flüssigkeit übrig ist
- in einem Sieb abtropfen, auskühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen


Ich hoffe ihr seid genauso begeistert wie ich. Meine Freunde waren ganz hingerissen.
Falls ihr fragen habt.. nur zu!
Quelle: http://www.cucinaepassione.de/

Kommentare: